Die SPI, erfolgversprechender Partner in der Provinz Lüttich

Die SPI ist die Wirtschaftsförderungsagentur für die Provinz Lüttich.

Seit fünf Jahrzehnten mobilisiert sie ihre Teams von Experten zugunsten der Weiterentwicklung ihres Gebiets, der Provinz Lüttich.

Sie ist von sämtlichen Gemeinden und von der Provinz Lüttich, ihrem Hauptaktionär, beauftragt, Aktionen durchzuführen, die alle ein letztes Ziel anstreben: die Schaffung von Arbeitsplätzen und von Mehrwerten in der Provinz Lüttich.

 

Atrium Vertbois

Ein kurzer geschichtlicher Rückblick…

17. Februar 1961 : Gründung der Société Provinciale d’Industrialisation, üblicherweise als SPI bezeichnet. Die Initiative ging auf die Provinz Lüttich und deren Gouverneur Comte Clerdent, 27 Gemeinden, 39 Privatgesellschaften und den Hafen von Lüttich zurück.

15. Dezember 1995 : Annäherung zwischen der SPI und dem Institut Provincial des Classes Moyennes (IPCM) zwecks Bildung der SPI+, Akronym der Wörter „Services Promotion Initiatives en province de Liège“. Dank dieser Annäherung konnten die Dienstleistungen, die von einer Wirtschaftsförderungsagentur erbracht werden, optimiert werden. Die SPI kombinierte die umfangreiche Erfahrung der SPI im Immobilienwesen mit den Kompetenzen des IPCM bei der Beratung und Betreuung von Unternehmen.

2011, feiert die SPI ihr 50-jähriges Bestehen, überdenkt ihr Image und richtet ihre Aktivitäten an drei Begriffen aus : das Gebiet und die Raumordnung, die Infrastruktur en und die Dienstleistungen.

Entdecken Sie die 3 Berufe der SPI

Entdecken Sie die Aufgabe, die Werte und die Vision der SPI