Das GIGA-Betriebszentrum 1

Das Gebäude GIGA-Betriebszentrum 1

(GIGA steht für „Groupe Interdisciplinaire de Génoprotéom
ique Appliquée“) ist ein bemerkenswertes Gebäude, sowohl aufgrund seiner Architektur als auch aufgrund der Ursache seines Bestehens. Es ergänzt die Anlagen des GIGA, das im Universitätskrankenhaus (CHU) von Lüttich installiert ist. Es umfasst Versammlungsräume, eine Küche und eine Kantine sowie spezifische Ausrüstungen wie ein Labor, einen Reinraum und einen Kühlraum mit Sicherheitsanschluss. Es soll als Brutkasten für Unternehmen und Spin-offs dienen, die auf dem Gebiet der Biotechnologie tätig sind. Es ist das Ergebnis einer perfekten Zusammenarbeit mit spezialisierten Akteuren wie MEUSINVEST und der Universität Lüttich und wurde im Rahmen der Programme 2007-2013 der Strukturfonds des Portefeuilles „GIGA BioIndustry Support“ vom EFRE kofinanziert.

Giga

Ausrüstung :

  • 8 Büros von 30 bis 50 m²
  • Gemeinsame Dienste und Ausrüstung: Telefon, Fotokopiergerät, Versammlungsräume, Sanitäranlagen, Kantine, Kühlräume mit Sicherheitsanschlüssen, Sicherheitssysteme, Techniketage, Reserveräume, 20 Parkplätze.
  • 14 Laboratorien/Büros von 40 und 50 m²
  • Zwei Flächen für Reinräume, davon einer bereits ausgerüstet (ISO7 gemäß Euronorm 14644, in Überdruck und Unterdruck funktionsfähig).

Weitere Informationen über den Standort erhalten Sie von Laurence Slangen