Territoriale Intelligenz

Die territoriale Intelligenz umfasst eine Reihe wissenschaftlicher Methoden, Analysesysteme und Messsysteme, die die Akteure eines bestimmten Gebiets mobilisieren.

Die Methode der territorialen Intelligenz beinhaltet, dass alle Akteure sich zu koordinieren versuchen, um Aktionen zugunsten des Gemeinwohls (Bürger, Unternehmen,...) durchzuführen, wobei die drei Säulen der nachhaltigen Entwicklung berücksichtigt werden : Wirtschaft, Soziales und Umwelt.

Die SPI startet anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens eine Initiative der territorialen Intelligenz : Organisation eines Kolloquiums mit dem ENTI-Netzwerk (European Network of Territorial Intelligence) im September 2011.

Lesen Sie die Dokumente des Kolloquiums! (nur auf Französisch)

actes colloque intelligence territoriale