SIS-TOOL

 

Ausgangspunkt ist ein Ideal, ein Konzept : ein Konsens zur Entwicklung nachhaltiger Industriestandorte

Allerdings :


  • Schwierigkeit, das Konzept in die Tat umzusetzen
  • Verschiedenartigkeit der Standorte
  • fehlende Bezugspunkte
Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, über Instrumente zur Messung und Evaluierung zu verfügen.

 

Messen - planen - ausführen

Wenn man sich für einen nachhaltigen Ansatz entscheidet, entscheidet man sich für einen Prozess der ständigen Verbesserung..



Die Untersuchung kann auf zwei Ebenen erfolgen :

  • Auf Ebene des Unternehmens, der Parzelle (Infrastrukturen und unmittelbare Umgebung)
  • Auf Ebene des gesamten Gewerbegebiets (sämtliche Parzellen und öffentliche Bereiche)

Anhand welcher Kriterien wird die Nachhaltigkeit eines Gewerbegebiets bewertet ?

Zurzeit ist die Anzahl Kriterien auf 6 beschränkt. Dies bedeutet nicht, dass es keine anderen Kriterien gibt, sondern dass diese als die wichtigsten angesehen werden.

  • Werkstoffe
  • Mobilität
  • Biodiversität
  • Energie
  • Wasser
  • Abfälle

Da das System modular ist, kann es sich weiterentwickeln.

Wichtig sind die folgenden Punkte :

  • die Klarheit der Evaluierungsinstrumente
  • die Möglichkeit, die Werkzeuge auf alle Unternehmenstypen und alle Gewerbegebiete anzuwenden
  • Die Freiheit, ein gewisses Anspruchsniveau zu wählen und auf verschiedenen Ebenen zu arbeiten (einzelnes Unternehmen, Unternehmensgruppe, Gewerbegebiet)

Weitere Infos und den Download des Tools finden Sie auf der Website www.sistool.org
Kontakt : Colette DEBECHE - colette.debeche@spi.be

 

En collaboration avec :