Leben in Lüttich

Geschichte, Kultur
Als Geburtsstadt von Karl dem Großen war Lüttich ab dem 10. Jahrhundert die Hauptstadt eines Fürstbistums und bewahrte über mehrere Jahrhunderte hinweg ihren Status als Freie Stadt.

Aus dieser glanzvollen Vergangenheit ist ein kulturelles Erbe in Form außergewöhnlicher Bauwerke erhalten, darunter das Palais des Princes-Evêques, das Palais Curtius, das Rathaus, der Markbrunnen Le Perron, die Kathedrale Saint-Paul, die Basilika Saint Martin, die Stiftskirchen St-Jacques und St-Barthélemy, um nur einige zu nennen.

Darüber hinaus gibt es in der gesamten Region zahlreiche Spuren und Legenden aus der Vergangenheit. Mehr darüber erfahren Sie in den Museen und Interpretationszentren unter www.ftpl.be


Freizeit und Tourismus
Die Altstadt lädt den Besucher zum Flanieren ein, der hier die Ufer der Maas und den berühmten, jeden Sonntag stattfindenden Markt La Batte entdeckt. Unter der Woche und am Wochenende finden zahlreiche Feste und Veranstaltungen statt! Entdecken Sie die regionale Küche mit ihren zahlreichen gastronomischen Köstlichkeiten und festlichen Gaumenfreuden.

Reisen Sie durch die gesamte Provinz und entdecken Sie die Vielfalt der Thermalbäder (Spa, Chaudfontaine), Sportanlagen (die Rennstrecke von Spa-Francorchamps, der Sportverein Standard de Liège usw.), Landschaften (Gileppe-Talsperre, Coteaux de la Citadelle, die Festung Fort de Huy,…), Musik- und Theaterveranstaltungen. Lüttich erwartet Sie mit einem überaus reichhaltigen Freizeit- und Kulturangebot!


Wohnungsangebot
Die Provinz Lüttich erwartet ihre Besucher mit einem außerordentlich reichhaltigen Wohnungsangebot, von der möblierten Wohnung bis hin zum 4- und 5-Sterne-Hotel. Zudem sind die Mietpreise im Vergleich zu den umliegenden großen Städten erheblich niedriger.